Nanga

 

Nanga-West Trailer

Trailer Nanga-Parbat

 

 

NANGA-PARBAT

 

Bizarre Bergformationen und die höchsten Gipfel dieser Welt, mächtige Gletscher und ungezähmte Landschaften sowie fremde Kulturen und Menschen, die in abgeschiedenen Bergdörfern im Einklang mit der Natur leben.

Der Film-Vortrag zeigt die Fahrt von Rawalpindi über den Karakorum-Highway in die Provinz Gilgit-Baltistan im äußersten Norden Pakistans. Wir besuchen die Hunzukutz, ein Bergvolk das bis in die 70er Jahre des letzten Jahrhunderts noch ein unabhängiges Königreich war. Lernen Sie die Geschichte der Ismailiten im Karakorum kennen, zu denen auch die Wakhis in Gojal gehören. Erfahren Sie etwas über die einzigartigen Traditionen, Ernährung und Sozialisation dieser Menschen im Karakorum.

Von Gilgit fahren wir dann an die Ostseite des 8125m hohen Nanga-Parbat. Von dort geht es zu Fuß entlang der Ostseite zur Südseite des Berges an seine Rupalflanke, die als höchste Fels- und Eiswand der Erde gilt. Erfahren Sie die Geschichten der Erstbesteigungen des Südostpfeilers und der Rupalflanke.

Über den Mazeano- und Zargialo-Pass gelangen wir an die Westseite, zur Diamirflanke. Auch hier sehen wir die Erstbesteigungen durch die gewaltige Diamirflanke. Zwei weitere hohe Pässe heißt es zu überqueren bis wir schließlich an die Nordseite des Nanga-Parbat mit der berühmten Märchenwiese gelangen, dem Ausgangspunkt der Erstbesteigung 1953 durch die Rakhiotflanke, ein Meilenstein in der Besteigungsgeschichte der Achttausender.

Lassen Sie sich beeindrucken von der einzigartigen Landschaft, dem Leben der Bergbauern und den Expeditionsgeschichten rund um den „deutschen Schicksalsberg".

 

Michael Beek arbeitet seit 1983 in Nordpakistan als Bergführer, Expeditionsleiter und Reisejournalist. Zahlreiche Artikel in Fachzeitschriften sowie vier eigene Reiseführer wurden veröffentlicht. 2006, 2012 und 2018 gelangen ihm drei Durchquerungen des Karakorums die international Beachtung fanden. Die Muztagh-Expedition von 2006 wurde bis Heute nicht wiederholt.

”Seit meinem ersten Besuch in Pakistan 1981 zu einer Nanga-Parbat Expedition von Prof. Dr. Herrligkoffer an der Rupalflanke, hat das Land, seine reichhaltige Kultur und insbesondere die außergewöhnliche Liebenswürdigkeit der Menschen nichts von seiner Faszination für mich verloren und mein Wunsch ist es, das Bild, das in den Medien von Pakistan kommuniziert wird, in ein objektiveres Licht zu rücken.“

Kommen Sie mit auf eine bildgewaltige Tour rund um den Nanga-Parbat, kompetent und authentisch präsentiert, mit original pakistanischer Musik untermalt.

 

 

 

 

Karakorum

 

karakorum webbild

Trailer "KARAKORUM"

 

 

KARAKORUM

ATEMBERAUBENDE BERGE – VERBORGENE KULTUREN

 

Bizarre Bergformationen und die höchsten Gipfel dieser Welt, mächtige Gletscher und ungezähmte Landschaften sowie fremde Kulturen und Menschen, die in abgeschiedenen Bergdörfern im Einklang mit der Natur leben.

Seit 1981 bereist Michael Beek den Himalaya-Karakorum und hat das Land der 8000er in atemberaubenden Momenten erlebt und mit seiner Kamera eingefangen. Mit seiner Foto-Film Präsentation gelingt es ihm auf beeindruckende Weise, die mediengemachten Klischees über Pakistan und den Islam zu relativieren. Erleben Sie spektakuläre und noch nie gesehene Aufnahmen einer unbekannten Welt, die Michael ebenso spannend, informativ und einfühlsam kommentiert.

Er berichtet über die Fahrt von Rawalpindi über den Karakorum-Highway ins Land der Hunzukutz, ein Bergvolk das bis in die 70er Jahre des letzten Jahrhunderts noch ein unabhängiges Königreich war. Lernen Sie die Geschichte der Ismailiten im Karakorum kennen, zu denen auch die Wakhis in Gojal gehören. Erfahren Sie etwas über die einzigartigen Traditionen, Ernährung und Sozialisation dieser Menschen im Karakorum.

Über den 4755 m hohen Shimshal-Pass geht es nach Shuwert 4550 m - einer Hochalm der Shimshalbauern - hinunter ins Braldu-Tal an die Grenze zu China-Xinjiang. Von dort geht es auf eine große Karakorumdurchquerung über den 5624 m hohen Pass "Lupke-La", die Michael Beek 2012 als einem der ersten überhaupt gelingt.

Sehen Sie erstmals Bilder einer Forschungsexpedition im Jahr 2018 zum legendären Tilman-Pass, den der Engländer Bill Tilman nach seiner Karakorumforschungsreise 1937 beschreibt. Michael Beek fand diesen abgelegenen Pass im zentralen Karakorum und konnte ihn erstmals betreten und mit 5555 m vermessen.

Gehen Sie mit zu den Ogre-Gipfeln und über den Simgang-Gletscher zum legendären Snowlake und schließlich über den 5128 m hohen Hispar-La und entlang der Hispar–Muztagh Gebirgskette nach Nagar.

 

Kommen Sie mit auf eine bildgewaltige Tour durch das unbekannte Pakistan, kompetent und authentisch präsentiert, mit original pakistanischer Musik untermalt.

 

Hier finden Sie einen ausführlichen Bericht der Expedition 2012

 

 

 


abd

 

 

trailer Muztagh

Trailer "Karakorum-Muztagh"

 

 

KARAKORUM-MUZTAGH

Expedition ins Unbekannte

 

Bizzare Bergformationen und die höchsten Gipfel dieser Welt, mächtige Gletscher und ungezähmte Landschaften sowie fremde Kulturen und Menschen, die in abgeschiedenen Bergdörfern im Einklang mit der Natur leben.

Zusammen mit einheimischen Freunden hat er sich im Juli 2006 auf eine bisher einzigartige Expedition durch das bis dahin völlig unbekannten Nordwestflanke des 8611m hohen K-2 gemacht, des zweithöchsten Berges der Erde: 30 entbehrungsreiche Tage, 335 km, 7300 Höhenmeter, über nie zuvor betretene Gletscher und Pässe. Berge ohne Namen in einem Gebiet, über das es keine Karten gibt. Erleben Sie eine Durchquerung des Karakorums, die bis zum heutigen Tag nicht wiederholt wurde.

Kommen Sie mit auf eine bildgewaltige Tour durch den Karakorum - das unbekannte Pakistan - kompetent und authentisch präsentiert, mit original pakistanischer Musik untermalt.

 

Hier finden Sie einen ausführlichen Bericht der Karakorumdurchquerung 2006

 

 

 

 

 

Veranstaltungen 2020

München - 21. Januar 2020 Augustinerkeller, Arnulfstraße 52 (ca.19:00)

Münster-Hiltrup - 13. März 2020 Kulturbahnhof - Bergiusstraße 15 (19:00) Storniert

Traunstein - 21. März 2020 Café Festung - Hinter der Veste 4 (ca. 19:00) Storniert

 

Keine weiteren Termine wegen der Coronakrise :(

 

 

 

 

 

Sie möchten Ihren Gästen, Geschäftspartnern, Freunden etwas ganz Besonderes bieten.

Ein unvergessliches Erlebnis.

Dann buchen Sie jetzt einen der obigen Vorträge

live auf qualitativ höchstem Niveau präsentiert und kommentiert.

 

VORTRAGSLÄNGE
Beide Vorträge dauern etwa 110 Minuten ohne Pause (20 Minuten Pause nach ca. 60 Minuten)

WERBEMATERIAL
Plakate sind als PDF. Datei vorhanden. Aussagekräftige Fotos und redaktionelle Texte stehen zur Verfügung.

PROJEKTION
Full HD-Signal über lichtstarken Canon WUX Beamer (6000 ANSI Lumen) mit sehr hohem Kontrastverhältnis 2000:1

LEINWAND
Bei Bedarf steht eine Panoramaleinwand zur Verfügung.

TON
Eine leistungsstarke und hochwertige Säulen-Tonanlage sorgt für perfekte Klangqualität.

RÄUMLICHKEITEN
Die Deckenhöhe sollte mind. 4,50m betragen. Der Raum sollte vollständig verdunkelbar sein.

ANLIEFERUNG / AUF- & ABBAU
Die gesamte Technik wird gestellt; Aufbauzeit 2-3 Std. vor Beginn; Abbau max. 60 Minuten.

HONORAR
Das Honorar kann individuell verhandelt werden und richtet sich nach der Größe der Veranstaltung.

 


 

Sie haben Interesse den Vortrag zu buchen?
Senden Sie bitte eine eMail mit Ihrer Anfrage an beek-trekking-pakistan@t-online.de

 

Die Eindrücke der Zuschauer in meinem Gästebuch

    



(Home) (Videos) (Reiseführer) (Trekkingtouren) (Biografie)